Wann und wie verwendet man den Akkusativ im Deutschen?

 

Mit meinem Video (mit Erklärung und Dialog)

möchte ich dir dabei helfen,

den Akkusativ praktisch besser anzuwenden.

 

 

Teile meine Deutschlern-Videos gerne mit deinen Freunden, die Deutsch lernen!

 

Dialog

Sofía: Wie ist deine letzte Prüfung gelaufen?

Ella: Hm, ich weiß nicht. Ich habe mich gut auf die Prüfung vorbereitet. Aber ich konnte mich in der Prüfung an nichts mehr erinnern und ich musste improvisieren.

Sofía: Oh du Arme!

Ella: Ich hoffe, dass ich die Prüfung bestanden habe. Ich ärgere mich über mich selbst geärgert, weil ich die Inhalte ja eigentlich gelernt und verstanden hatte.

Sofía: Ganz bestimmt hast du die Prüfung bestanden! Du bist doch ein schlaues Köpfchen! Und reg dich nicht mehr über die Prüfung und dich selbst auf. Das bringt nämlich nichts!

Ella: Danke dir für deine Aufmunterung. Du hast ja Recht! Sobald ich das Notenergebnis habe, bewerbe ich mich um einen Job als Ärztin.

Sofía: Ah, das klingt doch großartig.

Ella: Ja, ich möchte mich unbedingt bewerben, bevor wir in den Urlaub fahren. Ich hoffe, dass das Notenergebnis bald kommt. Aber lass uns jetzt über etwas anderes sprechen, zum Beispiel über unseren Urlaub, auf den ich schon ganz ungeduldig warte.

Sofía: Ja, sehr gerne. Wohin fahrt ihr in den Urlaub? Wofür habt ihr euch jetzt entschieden?

Ella: Wir haben uns entschieden nach Hamburg zu fahren, um jeden Tag segeln zu gehen. Wir machen einen Segelschein.

Sofía: Wollte Julia nicht an den Strand? Hatte sie nicht erzählt, dass sie einen Strandurlaub machen wollte?

Ella: Wir haben uns jetzt auf einen Segelurlaub in Deutschland geeinigt, weil das Risiko einer Auslandsreise einfach zu hoch ist. Urlaub in Deutschland ist ja auch mal ganz schön. Wir kennen viel zu wenig von unserem eigenen Land.

Sofía: Ja, das kann ich sehr gut verstehen. Verfolgt ihr täglich die Nachrichten und aktuellen Zahlen?

Ella: Ja, und wir verlassen uns auf die Nachrichten und Meldungen zu Neuinfektionen. Wir werden uns in den kommenden Tagen noch intensiver auf unsere Reise vorbereiten.

Fahrt ihr in den Urlaub?

Sofía: Ja, wir wollen schon. Aber wir müssen uns noch genauer über mögliche Reiseziele in der Corona-Zeit informieren und uns dann für ein risikoarmes Reiseziel entscheiden. Das wird vermutlich relativ spontan geschehen.

Ella: Habt ihr schon eine Idee, wohin es gehen könnte?

Sofía: Wir denken über einen Urlaub in Kroatien nach. Seit Jahren möchte ich schon nach Kroatien reisen, weil alle Freunde nur Positives über Kroatien berichten.

Ella: Dann überlegt am besten ganz in Ruhe! Kommt Zeit, kommt Rat!

Sofía: Ja, machen wir. Wir müssen eh erst einmal abwarten. Ich hoffe, ihr könnt die Zeit wenigstens genießen!

Ella: Bestimmt. Aber an die Maskenpflicht habe ich mich noch immer nicht so richtig gewöhnt. Das wird wohl noch eine Weile dauern. Aber ich freue mich jetzt schon so auf die Auszeit und darauf, endlich die Seele baumeln zu lassen.

Sofía: Das kann ich mir vorstellen. Ich würde sofort mit nach Hamburg kommen, wenn ich Urlaub hätte. Wann kommt ihr wieder nach Deutschland?

Ella: Wir kommen am 20. August wieder zurück. Bis dann!

Sofía: Ah, ok, Dann wünsche ich euch einen ganz schönen Urlaub! Ciao!

Ella: Danke! Tschüss!

 

 

DU MÖCHTEST MIT MIR ARBEITEN: